A Research Project of the Department of Public Health · University of Basel

Durchführung eines integrierten Versorgungsprogramms für Senioren und Seniorinnen im Kanton Baselland

Durchführung eines integrierten Versorgungsprogramms für ältere Menschen im Kanton Basel-Landschaft

Über INSPIRE

INSPIRE ist eine mehrphasige Studie, welche ein integriertes Versorgungsprogramm für ältere Menschen im Kanton-Baselland durchführen und evaluieren wird. Die Ergebnisse werden dazu beitragen die Bedürfnisse von älteren Menschen im Kanton zu erfassen und sich auf zukünftige Herausforderungen im Gesundheitssystem einstellen zu können.

Eine Zusammenfassung des INSPIRE Projektes finden Sie hier.

News

Kantonales Stakeholder-Treffen

Das nächste kantonale Stakeholder-Treffen wird am 15. Oktober 2019, zwischen 17.00h und 18.30h, im Kantonsspital Baselland in Liestal stattfinden. Im Anschluss gibt es einen Apéro.

Wenn Sie Interesse haben an diesem Treffen teilzunehmen, können Sie sich per E-Mail anmelden: inspire-bl@unibas.ch

12 April 2019: Versorgungsregionen

Im Februar hat die Versorgungsregion Allschwil Binningen Schönenbuch (ABS) die Absichtserklärung unterzeichnet. Am 12. April 2019 folgte die Versorgungsregion Liestal.  Die beiden Versorgungsregionen werden zusammen mit dem INSPIRE Forschungsteam die Durchführung und Evaluation der Informations- und Beratungsstelle bis Ende 2021 in Tat umsetzen.

8 April 2019: INSPIRE Bevölkerungsbefragung geht anonym weiter

Obwohl die gesamte INSPIRE-Bevölkerungsbefragung den ethischen Richtlinien und allen Regeln für Datenmanagement, -speicherung und -schutz folgt, hat die Universität Basel wegen der öffentlichen Diskussion in der Presse trotzdem beschlossen, den gesamten INSPIRE-Datensatz zu anonymisieren. Dies geschieht um das Vertrauen der Bevölkerung Wiederzugewinnen.

Was bedeutet das für Personen, die den Fragebogen bereits zurückgeschickt haben?

Das bedeutet, dass die erste Seite des Fragebogens mit dem Code und die Seite 23 mit informierter Zustimmung zerstört und alle Namen und Adressen des Statistischen Amtes gelöscht werden.

Was bedeutet das für Personen, die den Fragebogen noch nicht abgeschickt haben?

Wir freuen uns, dass wir Ihre Stimme noch hören können, damit die Betreuungsbedürfnisse und -wünsche der älteren Menschen im Kanton Baselland das zukünftige Gesundheitssystem mitgestalten können. Sie können den Code auf der ersten Seite schwärzen oder schneiden und müssen die Einwilligungserklärung auf Seite 23 nicht ausfüllen. Sie können hier (https://inspire-bl.unibas.ch/wp-content/uploads/2019/03/INSPIRE-Fragebogen-mit-Wasserzeichen.pdf.pdf)  auch einen Fragebogen ohne Code ausdrucken, wenn Sie den eingereichten Fragebogen nicht mehr in Ihrem Besitz haben. Fragebögen können an folgende Adresse geschickt werden ‘Institut für Pflegewissenschaft – INSPIRE, Bernoullistrasse 28, 4056 Basel’ oder inspire-bl@unibas.ch.

Weitere Informationen über die Bevölkerungsbefragung finden Sie hier.

6 April 2019: Platform Alter

Das INSPIRE Team hat an der, von der Altersfachkommission Bottmingen und Oberwil organisierten Platform Alter teilgenommen. Dieser Anlass bot die Möglichkeit mit der älteren Bevölkerung in Kontakt zu treten und über das INSPIRE Projekt zu informieren.